AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Anwendung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1.
Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Dienstleistungen, Leistungen im Rahmen von astrologischen Beratungen, Einzel-Coachings, energetischer Heilarbeit sowie Online- Veranstaltungen.

1.2.
Durch die Nutzung meiner Homepage erklären sich Verbraucher, Unternehmer und juristische Personen des öffentlichen Rechts mit diesen AGB einverstanden.

1.3.
In meiner Datenschutz-Information ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten geregelt.

1.4.
Als DAV-Mitglied gelten für mich die Richtlinien gemäß dem „Gelöbnis des Deutschen Astrologen-Verbandes e.V.“ pdf-Datei

1.5.
Im Rahmen der energetischen Heilarbeit gelten (gemäß dem DGH - Dachverband Geistiges Heilen e.V.) folgende Sachverhalte:

  • Kunden sind keine Patienten, sondern Klienten.
  • Es werden keine Diagnosen, Therapien, Behandlungen im medizinischen Sinne durchgeführt oder sonstige Heilkunde im gesetzlichen Sinne ausgeübt. Die Behandelnde arbeitet energetisch.
  • Die Behandelnde verfügt über keinerlei medizinische Kenntnisse und Fertigkeiten. Daher wird nicht der Eindruck der Durchführung einer ärztlichen Behandlung erweckt.
  • Die Sitzungen können eine ärztliche Behandlung nicht ersetzen. Die Behandelnde hält eine Zusammenarbeit mit Schulmedizinern für sehr wichtig. Daher soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen werden, bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder gar ganz unterlassen werden. Die Verantwortung liegt ganz beim Klienten.
  • Es werden keinerlei Versprechen abgegeben, dass eine Heilung stattfindet, so dass beim Klienten keine falschen Hoffnungen geweckt werden.
  • Geistiges Heilen unterstützt die Selbstheilungskräfte und kann daher eine Diagnose oder eine Behandlung beim Arzt bzw. Heilpraktiker nicht ersetzen.

§ 2 Anmeldung und Vertragsschluss

2.1.
Eine Anmeldung ist per Telefon, Messenger oder per E-Mail möglich. Die Anmeldung für eine von mir angebotene Leistung stellt für mich einen verbindlichen Abschluss eines Vertrages sowie die Akzeptanz meiner AGB dar.

2.2.
Ein Vertrag kommt erst durch meine Bestätigung der Anmeldung zustande. Diese erfolgt spätestens binnen 14 Tage nach Eingang der Anmeldung.

2.3.
Ich bin berechtigt, einen Beratungsvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, wenn das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann, wenn ich aufgrund meiner Spezialisierung oder aus gesetzlichen Gründen nicht beraten kann oder darf, oder wenn es Gründe gibt, die mich in Gewissenskonflikte bringen könnten. In diesem Fall bleibt mein Honoraranspruch für die bis zur Ablehnung der Beratung entstandenen Leistungen erhalten. 

§ 3 Inhalt des Beratungsvertrages und Leistungen

3.1.
Meine Dienste erbringe ich gegenüber dem Kunden in der Form, dass ich meine Kenntnisse und Fähigkeiten zwecks Beratung, Coaching bzw. energetischer Begleitung anwende. Ein subjektiv erwarteter Erfolg des Kunden kann nicht garantiert werden. 

3.2.
Welche Leistungen vertraglich vereinbart sind, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung auf meiner Webseite bzw. aus der Rechnung.

3.3.
Kostenpflichtig erworbene Zugänge für eine Online-Veranstaltung via Zoom-Link können nicht zurückgegeben werden. Sie dürfen auch nicht weitergegeben werden.

§ 4 Mitwirkung des Kunden

 

Eine aktive Mitwirkung des Kunden bei der Beratung bzw. beim Coaching ist notwendig. Dies gilt insbesondere für die Erteilung erforderlicher Auskünfte als Grundvoraussetzung für eine Beratung.  

§ 5 Zahlungsbedingungen

5.1.
Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Buchung veröffentlichten bzw. in der Rechnung aufgeführten Preise.

5.2.
Die Honorare sind nach Erhalt der Rechnung gemäß Zahlungsziel der Rechnung vor der astrologischen Beratung, vor Beginn des gebuchten Coaching-Pakets, der energetischen Heilsitzung bzw. der Online-Veranstaltung per Banküberweisung zu bezahlen, sofern keine Begleichung gegen Erhalt einer Quittung oder Ratenzahlung besprochen wurde.

5.3.
Bei nicht in Anspruch genommenen vereinbarten Terminen, verpflichtet sich der Kunde unwiderruflich zur Zahlung des Ausfallbetrages in Höhe von 50 % der Termingebühr. Der Ausfallbetrag ist sofort ohne Frist zahlbar.
Bei gebuchten Paketen verringert sich die Anzahl der offenen Beratungen, Coaching-Gespräche, energetischen Sitzungen oder Teilnahme an einem Astrologie-Lernabend um einen Termin.

5.4.
Die vorstehende Zahlungsverpflichtung für eine astrologische Beratung tritt nicht ein, wenn der Kunde zwei Werktage vor dem vereinbarten Termin absagt oder ohne Verschulden, z.B. im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls, am Erscheinen verhindert ist. In diesen Fällen wird jeweils ein Ersatztermin vereinbart. 

5.5.
Termine, die von mir abgesagt werden müssen, werden dem Kunden nicht in Rechnung gestellt. Der Kunde hat in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen mich. Ich schulde auch keine Angabe von Gründen.

§ 6 Vertraulichkeit

6.1.
Ich behandle die Daten sowie etwaige Zoom-Aufzeichnungen der Kunden vertraulich und erteile bezüglich der Inhalte der Coachings, Beratungen, energetischen Sitzungen sowie deren Begleitumstände und die persönlichen Verhältnisse des Kunden Auskünfte nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Kunden. Auf die Schriftform kann verzichtet werden, wenn die Auskunft im Interesse des Kunden erfolgt und anzunehmen ist, dass der Kunde zustimmen wird. 

6.2.
Mit der Anmeldung und Teilnahme an einem Angebot per Zoom akzeptiert der Kunde das Recording der besuchten Zoom-Veranstaltung (in Ton + Bild) und verpflichtet sich, Inhalte anderer TeilnehmerInnen sowie die erhaltene Aufzeichnung vertraulich zu behandeln.

§ 7 Bild- und Tonaufzeichnungen

7.1.
Die Veranstaltungsunterlagen und die Präsentationen im Rahmen der Veranstaltungen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Video- und Audioaufnahmen, Vervielfältigung von Veranstaltungsunterlagen sowie deren Weitergabe an Dritte oder sonstige Nutzung ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung von mir zulässig.

7.2.
Bei Veranstaltungen werden zum Teil Foto-, Video- und Audioaufzeichnungen gemacht und auf meiner Webseite bzw. in Social Media zu Werbezwecken veröffentlicht. Eine Veranstaltungsteilnahme inkludiert die Genehmigung zur privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen. Ein Anspruch auf Provision oder andere Zahlungen wird grundsätzlich ausgeschlossen.
Es besteht aber das Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. In diesem Falle muss aber mit einem Ausschluss von der Veranstaltung gerechnet werden. Ein nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich.

§ 8 Urheberrecht

Im Impressum ist das Urheberrecht geregelt.

§ 9 Haftung

Im Impressum ist die Haftung geregelt.

§ 10 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Beratungsvertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nichtig sein oder werden, wird damit die Wirksamkeit des Beratungsvertrages insgesamt nicht tangiert. Die ungültige oder nichtige Bestimmung ist vielmehr in freier Auslegung durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem Vertragszweck oder dem Parteiwillen am nächsten kommt.

§ 11 Anwendbares Recht

11.1.
Erfüllungsort sämtlicher Leistungen ist der Sitz von „Annette Hengst beleuchten-wandeln-rückverbinden“ in Eching am Ammersee.

11.2.
Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Diese Rechtswahl gilt auch für Verbraucherverträge, sofern Art. 29 EGBGB nicht entgegensteht.

11.3.
Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist mein Gewerbesitz.